Ausgangsbeschränkungen in Bayern

Gerade in diesem Moment spricht Bayerns Ministerpräsident Söder auf einer Pressekonferenz. In Bayern wird es aufgrund des Corona-Virus ab 20.03.2020 Ausgangsbeschränkungen geben. Diese werden für vorläufig 14 Tage gelten. Es ist davon auszugehen, dass weitere Bundesländer dem Vorbild Bayerns folgen werden und selbst solche Ausgangsbeschränkungen verhängen werden. Ausgenommen von den Ausgangsbeschränkungen sind, der Arbeitsweg und Wege zum Einkaufen, zur Apotheke, zum Arzt und ähnliche wichtige und unumgängliche Wege. Sport und Bewegung an der frischen Luft ist ausdrücklich erlaubt, allerdings sollen sich dabei keine Menschengruppen bilden. Der Spaziergang mit den eigenen Kindern im Wald ist aber beispielsweise ausdrücklich erlaubt.

Weitere Informationen zu den Ausgangsbeschränkungen in Bayern finden sie unter: Details zur Ausgangsbeschränkung in Bayern (PDF-Dokument)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.