Was die Blutgruppe über den Verlauf von Covid-19 sagen kann

Aktuell geht eine neue Studie durch die Medien, die den Schluss nahe legt, dass Menschen mit bestimmten Blutgruppen anfälliger für Covid-19 sind. Genau genommen sind es zwei Studien an der Zahl, die diese These stützen. In der aktuellen Studie des Universitätsklinikums Oslo und der Universität Kiel gibt es demnach eine Häufung der schweren Verläufe, bei Menschen mit der Blutgruppe A+. Auch die etwas ältere Studie aus China belegt eine Häufung bei Menschen mit der Blutgruppe A, wohingegen Menschen mit der Blutgruppe 0 sich weit weiniger infizierten oder schwere Verläufe durchlebten. Allerdings muss man erwähnen, dass die aktuelle Studie eine Vorabveröffentlichung ist, deren fachliche Gegenprüfung noch stattfinden muss. Die häufigsten Blutgruppen in Deutschland sind übrigens A und 0, mit jeweils 43% und 41% Verteilung.

Quellen
Vorabstudie Oslo/Kiel https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.05.31.20114991v1 (abgerufen am 09.06.2020)
Studie aus China https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.03.11.20031096v2 (abgerufen am 09.06.2020)
Verteilung der Blutgruppen in DE https://www.apotheken-umschau.de/Laborwerte/Blutgruppen-A-B-AB-0-positiv-und-negativ-207437.html (abgerufen am 09.06.2020, Autor DR. MED. DUNJA VOOS) 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.